RSS
 

Alle Oscar-Gewinner “Bester Film” 1928–2011 auf einen Blick

Posted on: 1 Comment

Oleksandr Parkhomovskyy, der auch schon den WM-2010-Spielplan “WM-Spiel Nº 6: Immer dabei” designt hat, veröffentlichte gestern auf rekord.cc sein jüngstes Werk. Diesmal entwarf der Designer ein Plakat, welches alle Oscar-Gewinner der Kategorie “Bester Film” der Jahre 1928–2011 auf einen Blick zeigt.

82 Jahre Filmgeschichte inklusive Fotos, Besetzung, Credits sowie die jeweiligen nominierten Filme der einzelnen Jahre. Das 6-seitige *.pdf ist zu einem 8MB großen Dokument herangewachsen & kann kostenlos unter rekord.cc herunter geladen werden.

Welche Programme Parkhomovskyy für die Erstellung seiner Auflistung benötigt hat, verrät der Designer anhand seiner Danksagung auf der letzten Seite des Dokuments. Sein Dank gilt unter anderen: “David Berlow, for designing one of the best American Gothics to date; Kris Sowersby, for one of the best Grotesques; oscars.org, for providing good info on the winners back to 1970, but not further; Awards Hero iPhone app, for doing a better job; imdb.com and wikipedia.org for being invaluable in general; doctormacro.com for providing images of movies so old, I’d never thought I’d find anything”.

(via fontblog)

Katie Shelly – Picture Cook

Posted on: No Comments

An anderer Stelle habe ich euch schon, in Form des Ikea Kochbuchs von C. Kleiner & E. Bratell, eine Art optisches Kochbuch vorgestellt. Heute möchte ich euch die Serie “Picture Cook” von Katie Shelly ein wenig näher bringen.

Die Designerin hat auf ihrer Internetseite einige Rezepte in Form von Grafiken erstellt, welche auf einen Blick den kompletten Kochablauf eines jeweiligen Menüs darstellen, veröffentlicht. Unter den farbigen Rezeptideen befinden sich unter anderem so leckere Dinge wie Aji Pebre, Sweet Potato Fries oder aber eine Carrot Soup. Das ihre Arbeit nicht nur klasse aussieht, sondern auch Hunger & Lust auf ein “nachkochen” machen, versteht sich fast wie von selbst.



The Big Picture – 2010 in Photos

Posted on: No Comments

“The Big Picture” hat am 14. Dezember die erste Fotoserie “2010 in Photos” auf ihrer Homepage online gestellt.
Hierbei handelt es sich um beeindruckende, schöne, atemberaubende, aber auch schreckliche sowie traurige visuelle Eindrücke des Jahres 2010. Ein Rückblick, der fernab von jeder drittklassigen Fernsehsendung, den Betrachter nur durch eine Momentaufnahme über die Geschehnisse von 2010 aufklären möchte.

Man braucht zwar einen Moment Zeit, um, falls überhaupt möglich, alle Fotografien in ihrer Gesamtheit verstehen zu können, jedoch ist diese Zeit weitaus sinnvoller investiert, es bei den zeitraubenden Fernsehsendungen der Fall ist.



The Big Picture – 2010 in Photos part one.
Bildrechte liegen bei “The Big Picture”.